Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Anrechnungsverordnungen

  1. #1

    Standard Anrechnungsverordnungen

    Hallo,
    ich bin auf der Suche nach aktuellen Informationen bezüglich der Anrechnungsverordnungen. Welche Länder haben da jetzt etwas neu geregelt und wo kann man den Wortlaut nachlesen?
    Vielen Dank

  2. #2

    Standard Anrechnungsverordnung

    Hallo Frau Martin,
    eigentlich müssten die Bundesländer jetzt alle so weit sein, denn die alte Regelung lief mit 1. Juli 2006 aus, abgesehen von Übergangsregelungen bis 2008, die aber hier nicht interessieren.
    Sicher bin ich nur, dass Niedersachsen und Hessen bereits Verordnungen erlassen haben. Die unterscheiden sich nur marginal von den alten Bundesverordnungen.
    Subsidiarität hin oder her, wenn das das Ergebnis ist, dann hätte man auch alles beim Alten lassen können.
    Vielleicht schauen Sie mal im Internet nach, was Sie dort finden. Ich will mich auch noch weiter umhören, dann informieren wir uns gegenseitig.

    Mit besten Grüßen
    Ihr Adalbert Ruschel
    Adalbert Ruschel
    Professor i.R. Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg
    Autor und Ko-Autor von Büchern und Buchbeiträgen zur beruflichen Bildung

  3. #3

    Standard Anrechnungsverordnungen

    Hallo Herr Ruschel,

    ich habe hier eine Übersicht mit Stand 1.10.06 aus den Landesausschüssen im Internet gefunden. Wenn Sie wollen, kann ich Ihnen diese mal faxen. Geben Sie mir doch mal Ihre Faxnummer durch.

    NRW hat jetzt auch eine Verordnung, Sachsen hat eine.

    Woher kann man diese geheimnisvollen Verordnungen wohl mal im Wortlaut kriegen. Da habe ich bisher nur die von Niedersachsen gefunden. In der Übersicht, die mir vorliegt - heißt es "kann beim KWB angefordert werden"Was ist wohl das oder der KWB?

    Ich frage mich, welchen Sinn das jetzt macht, dass jedes Land sein eigenes Süppchen als Verordnung kocht. Es ist völlig unübersichtlich und sicher nicht zum Nutzen der Bewerber oder Betriebe. Warum belässt man es nicht einfach auf der Anrechnung auf gemeinsamen Antrag des Ausbildenden und Auszubildenden?

    Viele Grüße
    Sigrid Martin

  4. #4

    Standard Anrechnungsverordnungen

    Hallo Frau Martin,
    herzlichen Dank für Ihr Angebot.Leider habe ich schon vor Jahren meinen Faxanschluss abgemeldet. Sie können mich nur über den e-mail-Anschluss adalbert.ruschel@t-online.de erreichen.
    Hinter dem Akronym "KWB" können sich - außer einigen anderen Auflösungen - zwei einschlägige Adressen verbergen:
    - Koordinierungsstelle Weiterbildung und Beschäftigung e.V. (www.kwb.de)
    - Kuratorium der Deutschen Wirtschaft für Berufsbildung (www.kwb-berufsbildung.de)
    Bei beiden habe ich bereits rumgesucht, aber nichts Verwertbares gefunden. Vielleicht haben Sie mehr Geschick oder das bessere Näschen.
    Die Erklärung für die Verlagerung auf die Länder ist rein politisch. Seit es die "alten" Verordnungen gibt, waren einige Bundesländer dagegen, konnten aber nichts unternehmen, weil hier der Bund zuständig war. Ich vermute (nicht ganz unbegründet), dass die Zustimmung der Länder zum BerBiRefG mit der Verlagerung erkauft wurde.
    Am Ende bedient diese nur die Eitelkeit einiger Länderchefs oder -minister.
    Sollten die Länderregelungen sich deutlich unterscheiden, was zu erwarten ist, werden wir in der Berufsausbildung Erscheinungsformen erleben, die wir aus den Schulen kennen: Der Wechsel von einem Bundesland in ein anderes kann nur unter Einbußen geschehen.

    Beste Grüße
    Ihr Adalbert Ruschel
    Adalbert Ruschel
    Professor i.R. Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg
    Autor und Ko-Autor von Büchern und Buchbeiträgen zur beruflichen Bildung

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •